Seit dem 25. Mai 2018 ist die Übergangsfrist zur EU-DSGVO abgelaufen. Viele Unternehmen haben schon einige der nötigen Schritte unternommen, andere sind mit ihren Bemühungen um datenschutzkonformes Handeln noch nicht sehr weit gekommen.

Was viele nicht wissen:

* Ihr Unternehmen muss datenschutzkonform arbeiten, auch wenn Sie keine oder nur wenige Mitarbeiter haben und gesetzlich nicht verpflichtet sein sollten einen Datenschutzbeauftragen zu bestellen

* Datenschutz ist ohne eine sichere IT-Infrastruktur und geschulte Anwender nicht möglich.

* Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung (zum Beispiel der Inhaber eines Unternehmens/einer Praxis)  muss die Einhaltung der Grundsätze jederzeit nachweisen können!

Problem 1: Ein Verfahrensverzeichnis ist nicht in zwei Tagen erstellt, die nötigen Auftragsverarbeitungsverträge etc. auch nicht!

Problem 2: Jeder, der Ihnen nicht wohlgesonnen ist, kann der Aufsichtsbehörde den Verdacht eines Datenschutzverstoßes melden und die Behörde muss dann tätig werden!

Aus Gründen Ihrer persönlichen Haftung mit dem Privatvermögen bei grob fahrlässig oder vorsätzlich begangenen Verstößen - auch bei einer GmbH - raten das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, die Bundesärztekammer und wir allen Unternehmern und Ärzten dringend, Ihr Datenschutzkonzept überprüfen und ggf. anpassen zu lassen.

Es reicht nicht nur die offensichtlichen Verstöße auf den Unternehmens-/Praxis-Webseiten durch eine aktuelle Datenschutzerklärung zu beseitigen.

Die ersten Abmahnwellen sind längst unterwegs, die ersten Urteile sind gesprochen. Und es wird nicht besser werden, auch wenn nicht jeden Tag ein Präzedenzfall zu dem Thema durch die Medien geistert.

Lösung 1: Datenschutzberatung, in der Sie ein Datenschutzkonzept erstellen bzw. ein bestehendes  Konzept überprüfen lassen. Unsere Datenschutzfachkraft berät Sie gern und erstellt auf Wunsch auch die nötigen Unterlagen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz-Grundpaket.

Lösung 2: Datenschutz-Workshops für alle Unternehmer und Ärzte, die das Thema Datenschutz selbst in Angriff nehmen möchten, nur nicht wissen was zu tun ist und wie sie das hinbekommen sollen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz-Workshops.

 

Ihre Ansprechpartner bei msv

Dipl.-Ing. Martin Schlaak, Geschäftsleitung, zertifizierter Auditor ITQ und Trainer IT-Sicherheit, Datenschutzfachmann (DEKRA), Notfallmanagement

Jürgen Schubert, Senior Consultant, IT-Spezialist für das Arztgeschäft, Managed Service, Managed Security, Auditor ITQ, Datenschutz

Wir freuen uns auf eine Kontaktaufnahme per Telefon oder Mail!

 

Wenn Sie uns besuchen möchten: Unser Firmensitz ist Vordorf und liegt 15km nördlich von Braunschweig. Durch die hervorragende Autobahnanbindung gehören auch Wolfenbüttel, Salzgitter, Wolfsburg, Gifhorn, Peine und Hannover zu unserem Einzugsgebiet. Wir betreuen jedoch auch kleine und mittlere Unternehmen in Schleswig-Holstein, Hamburg, der Lüneburger Heide und im Moseltal.

JSN Boot template designed by JoomlaShine.com